RhB Gartenbahn | Uce 8011 - von Stefan Wyss

Banner

Termine

Das war der Gartenbahntreff 2018.

Unterbauten für RhB Mohrenköpfe Uce 8011-8030 & 8031-8050
Uce 8011

Preis:

Status:

Auf Anfrage

Lieferbar (bis zu 6 Monate) auf Bestellung

Bestellnummer:

 

48011 T Chassis

48011 Z II Zurüstteile

48011 Z III Rohrleitungen

LGB produzierte Jahrelang viele seiner RhB 2-Achser auf dem Standart-LGB-Untergestell. Dieses hat leider nicht viel mit dem Vorbild gemeinsam. Mit diesem Teilsatz kann ein Unterbau für zwei verschiedene Wagenserien gebaut werden. Zum einen für die Serie Uce 8011-8030, zum anderen für die Serie Uce 8031-8050. Für diese beiden Wagen, wird der ganze Aufbau des LGB Wagens weiterverwendet, lediglich der Unterbau wird ersetzt. Bei Interesse ist die Bauanleitung per Mail erhältlich.

Lieferumfang:

Uce 8011
Vorbild

Die RhB hatte verschiedene Serien von den zweiachsigen Betonwagen im Einsatz. Jahrelang prägten diese auch als Mohrenköpfe bezeichneten Wagen das Bild der RhB Güterzüge. Die Serie Uce 8011-8030 hat hinter dem Kessel offenliegende Rohre. Zum anderen für die Serie Uce 8031-8050, bei welchen der Auslass unter dem Kessel liegt.

Uce 8011

Die Wagen der Serie Uce 8031-8050 sind dem Wagen auf dem oberen Bild sehr Ähnlich. Jedoch hatten die Wagen dieser Serie die Auslassrohre unter dem Kessel.

Uce 8011
Baubeschrieb
Begonnen wird der zusammenbau mit der Grundplatte. Darin werden die Aufnahmezapfen für die Drehgestelle eingeklebt. Zur 3-Punktelagerung wird auf der einen Seite ein 1mm Streifen mittig unter dem Drehgestell aufgeklebt, auf der anderen Seite eine 1mm Platte (Abfallstück 1mm). An den Enden werden die Pufferbohlen und die 3mm Teile zur Stabilisation aufgeklebt.
Uce 8005

Danach können die Drehgestelle montiert werden. Die Achse wird in einer Messingbuchse gelagert. Die Bremsklötze werden zusammengeklebt und dann auf die richtige Höhe eingepasst. Danach werden sie oben Bündig abgeschnitten. Zur Stabilisation kommt noch eine Querstange zwischen die Bremsklötze, es empfiehlt sich ein 1.5mm Profil.

Uce 8005

Auf der Seite werden die Längsträger aufgeklebt, darauf kommen wiederum die 1.5mm dicken Abstandsstreifen. Auch die Kupplungsaufnahmeklötze so wie die Treppenhalter können aufgeklebt werden.

Uce 8005
Auf die Abstandsstreifen werden nun die äusseren Längsträger geklebt. Danach werden, zur Imitation der U-Profile, auf die Schnittkanten der Längsträger Kunststoffprofile aufgeklebt. Weiter wird das Bühnengeländer montiert und der LGB Aufbau angeschraubt. Für die Wagen 8011-8030 kann der komplette Aufbau inklusive Boden des LGB Wagens verwendet werden. Nach Montage der Zurüstteile sehen die Wagen dann so aus:
Uce 8011
Uce 8011
Danach kann der Wagen Lackiert werden.
Uce 8011
Uce 8011

Soll der Wagen aus der Serie 8031-8050 nachgebaut werden, muss etwas anders vorgegangen werden. Es wird wiederum der LGB Aufbau sammt Boden verwendet, aber die Rohre auf der hinterseite des Kessels so wie die Auslassrohre unter dem Kessel müssen geändert/angebracht werden. Dazu wird zur Zeit ein Zurüstsatz entwickelt. Der Kasten hinter dem Kessel wird nicht mehr montiert.

Teilsätze

Bei Interesse an den HPL Teilsätzen kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.

Frontbild