RhB Gartenbahn | Heidi - von Stefan Wyss

Banner

Termine

Das war der Gartenbahntreff 2018.

LGB G 3/4 11 Heidi
Die Lackierungsarbeiten sind schon weit vorangschritten. Die Lok wurde provisorisch mal zusammengesteckt.
Heidi
Nun habe ich mit den Umbauarbeiten begonnen. Der Handlauf an den Wasserkästen wurde als erstes durch ein Messingrundprofil 1mm ersetzt. Dazu wurden die Halterungen mit einem Skalpell vom rest des Originalteils abgetrennt und dann aufgebohrt.
Heidi
Die Lampen durch Brawalampen zu ersetzten stellte eine grössere Herausforderung dar, als zunächst angenommen. Vorne wurden zuerst die LGB Lampenhalterungen weggeschliffen und dann die neuen Brawahalterungen eingeklebt.
Heidi
An der Rückwand des Führerhauses mussten einige Öffnungen zuerst verschlossen werden. Dies geschah mittels ABS teilen, die eingeklebt wurden. Dann wurde das ganze verspachtelt und verschliffen. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch gleich die Zierleisten gespachtelt, um die Aussparungen für die LGB Lampen zu entfernen. Anschliessend wurden die Brawahalterungen zurechtgeschiffen und angeklebt. Die Lampen sollen später Abnehmbar sein, damit bei Fahrten auf der Strecke hinten nur eine Laterne angebracht sein muss. Die Brawa Lampenhalterungen sind dazu gut geignet, und die Stromverbindung wird zu diesem Zweck auch steckbar sein.
Heidi
Heidi
Heidi
Lange hatte ich auf den Kauf der LGB Heidi verzichtet, da ich bereits eine Kiss G 3/4 Rhätia habe. Nun konnte ich günstig eine Heidi ersteigern. Die Lok wird natürlich nicht so eingesetzt, wie sie von LGB ausgeliefert wurde. Eine Menge Verbesserungen stehen an. Zum Teil äusserliche, farbliche und mechanische Änderungen und ein Zimo Sounddekoder mit mehreren Rauchgeneratoren soll genauso verbaut werden, wie viele andere elektronische Features. Weiteres demnächst an dieser Stelle. Hier nun ein paar Bilder der Ausgangslage:
Heidi
Heidi
Heidi
Heidi
Heidi
Teilsätze

Bei Interesse an den HPL Teilsätzen kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.

Frontbild