RhB Gartenbahn | Ge 4/4 II 615 - von Stefan Wyss

Banner

Termine

Das war der Gartenbahntreff 2018.

LGB RhB Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615

Für einen Kollegen habe ich eine LGB 615 auf digital umgerüstet. Dabei habe ich mein neustes Konzept für die Digitalisierung umgesetzt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte.

Die Lok wurde mit einem Zimo MX 695 mit einem Sound der Ge 4/4 II von Heinz Däppen digitalisiert. Für die Entkuppler müssen die Servos dauerhaft betrieben werden (solange F-Taste eingestellt, soll der Haken nach unten gezogen werden), für die Pantos jedoch nicht. Da aber beim MX695 nur alle 4 Servoausgänge auf dieselbe Art und Weise genutzt werden können, musste ich zusätzlich noch einen Zimo Funktionsdekoder MX685 einbauen. Die beiden freien Servoausgänge am Dekoder, habe ich genutzt, um die Türen mittels F-Taste zu öffnen.

Die Lok hat nun viele Funktionen. Neben zahlreichen Lichtfunktionen hat die Lok auch 6 Servos. Zwei zum Entkuppeln, zwei für die Pantos und zwei für die Führerstandstüren. Eine Übersicht über die Funktionen sind in folgendem PDF Dokument aufgeführt. Weiter habe ich in diesem PDF Dokument die Verdrahtung und die Programmierung etwas dokumentiert.

Weiter wurde noch ein Spannungspuffer mit Goldcaps eingebaut. Die Schaltung stammt aus dem Buntbahnforum und hat sich bisher bestens bewährt.

Die Pantosteuerung wurde auf Servo umgebaut. Von dem LGB Pantoantrieb wutde der Motor entfernt. In den Stellhebel wurden zwei 1.5mm Löcher gebohrt und ein Messing Rundstab eingefädelt. Wichtig ist dass der Federmechanismus beibehalten wird, ansonsten federt der Panto nicht mehr hoch, nachdem er von einer Oberleitung herunter gedrückt wurde. Um für die Servos Platz zu erhalten, mussten oben in den Lokkasten zwei Aussparungen gefräst werden. Dies geht mit dem Drehmel ganz gut. Da anschliessend das Dach darüber kommt, sieht man diese Öffnungen anschliessend nicht mehr.

Ge 4/4 II 615

Äusserlich erhielt die Lok auch kleine Änderungen. Die Lok erhielt 3D-gedruckte Schneeräumer sowie einen neuen, grösseren Puffer aus Weissmetall.

Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615

Die Lok erhielt auch automatische Entkuppler. Zum ersten Mal habe ich Kuplix mit Servos ausgerüstet. Dazu wurde ein Plättchen 3D-gedruckt und auf den Kupplungshaken geklebt, welches den Haken von einem angehängten Wagen beim Entkuppeln herunter drückt. Ein Servo zieht mittels einem durchsichtigen Angelfaden den Kupplungshaken nach oben. Auf den folgenden Bildern ist das Prinzip ersichtlich:

Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615

Die Führerstandsbeleuchtung brennt Fahrtrichtungsabhängig. Sobald die Lok abfährt, erlischt die Beleuchtung, denn beim Vorbild sind die Führerstände während der Fahrt dunkel. Haltet die Lok an, leuchtet die Lampe wieder auf. Dies ist bei den Projekten von Herrn Däppen grundsätzlich so programmiert, ein tolles Detail.

Einen Überblick über die Verdrahtung geben folgende Bilder.

Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615
Ge 4/4 II 615

Damit der Sound gut aus dem Gehäuse austreten kann, wurde in den Boden der Lok mehrere Löcher gebohrt. Der Lautsprecher ist ganz unten angebraucht, deshalb mussten die Gewichte im Innern der Lok neu angeordnet werden.

Ge 4/4 II 615

Zum Schluss habe ich von der fertig digitalisierten Lok einen Film gemacht, wo viele Funktionen kurz zu sehen sind.

Teilsätze

Bei Interesse an den HPL Teilsätzen kontaktieren sie mich über das Kontaktformular.

Frontbild

News

22.04.17 M 7070

22.04.17 Gartenbahntreff 2018

04.02.18 Engadiner Dampffahrt

20.01.18 VHE Fonduefahrt

12.01.18 50 Jahre LGB

23.12.17 Uace 7994

17.12.17 40 Jahre Dampffreunde

17.12.17 RhB & DFB Sommer 2017